Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Berufskraftfahrer Weiterbildung: 

Kraftfahrer, die Fahrten im Güterkraft-(Werks) oder Personverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klasse C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE erforderlich ist, müssen regelmäßig alle fünf Jahre eine 35-stündige Weiterbildung absolvieren. Der Nachweis darüber ist im Kartenführerschein durch die Verwaltungsbehörde einzutragen.

Grundqualifikation: 

Kraftfahrer, die Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen durchführen und Ihre Fahrerlaubnis der Klasse C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE nach dem 10. September 2008 (Personenverkehr) bzw. nach dem 10. September 2009 (Güterkraftverkehr) erworben haben, benötigen eine Grundqualifikation oder beschleunigte Grundqualifikation. Diese wird erwoben durch erfolgreiche Ablegung einer Prüfung vor der IHK.

Dekra Zertifizierung:

Seit dem 01.07.2012 ist der Trucker Point zertifiziert nach AZAV. Die Zertifizierung erlaubt es uns Bildungsgutscheine vom Arbeitsamt anzunehmen und dich qualifiziert auszubilden.

Modul 1: Fahr- und Spar / Alternativ: ECO Training

Modul 1 - Kinematische Kette | Energie & Umwelt
1.1       Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen kette für eine optimierte Nutzung
1.3       Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs
1.3a     Fähigkeit, Risiken im Straßenverkehr vorherzusehen, zu bewerten und sich daran anzupassen

Modul 2: Ladungssicherung | Sicherheit der Fahrgäste

Modul 2 - Ladungssicherung | Sicherheit der Fahrgäste
1.4       Fähigkeit zur Sicherung der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Fahrzeugs
1.5       Fähigkeit zur Gewährleistung der Fahrgastsicherheit und des Fahrgastkomforts (PV)
1.6       Fähigkeit zur Sicherung der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Fahrzeugs

Modul 3: Sozialvorschriften

Modul 3 - Sozialvorschriften
2.1       Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr
2.2       Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr
2.3       Kenntnis der Vorschriften für den Personenverkehr (PV)

Modul 4: Pannen, Unfälle, Notfälle und Kriminalität | Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

Modul 4 - Pannen, Unfälle, Notfälle und Kriminalität | Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
1.2       Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung, um das Fahrzeug zu beherrschen, seinen Verschleiß möglichst gering zu halten und Fehlfunktionen vorzubeugen 
3.1       Sensibilisierung in Bezug auf Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
3.2       Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer vorzubeugen
3.5       Fähigkeit zur richtigen Einschätzung der Lage bei Notfällen

Modul 5: Unternehmensbild & Marktordnung | Gesundheit & Fitness

Modul 5 - Unternehmensbild & Marktordnung | Gesundheit & Fitness
3.3       Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen
3.4       Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen Verfassung
3.6       Fähigkeit zu einem Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
3.7       Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterkraftverkehrs und der Marktordnung
3.8       Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Personenkraftverkehrs und der Marktordnung